Rehasportverein Ulm e.V.
Rehasportverein Ulm e.V.

Was ist Rehabilitationssport?

Rehabilitationssport bietet Ihnen die Möglichkeit mit anderen durch Bewegung , Spiel und Sport ihre

Bewegungsfähigkeit zu verbessern, den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen und damit wieder am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.
Wenn sie eine durch Ihre gesetzliche Krankenkasse genehmigte ärztliche Verordnung vorlegen, entstehen für sie keine Kosten.

 

Wir freuen uns darauf, Sie umfassend betreuen zu können!

Ihre behandelnde Ärztin/Ihr behandelnder Arzt hat Ihnen aufgrund einer Erkrankung oder einer Einschränkung Rehabilitationssport verordnet?

Sie befinden sich im Prozess der Rehabilitation und möchten Sport treiben, sind sich aber unsicher, ob sie es können?

 

Er kommt grundsätzlich für alle Menschen mit oder mit drohender Behinderung sowie chronisch Kranke in Frage.

Die gesetzlich definierte Leistung „Rehabilitationssport“ bietet der Deutsche Behindertensportverband (DBS) und seine Landesverbände über Ihre Vereine in nach bundesweit einheitlichen Kriterien speziell anerkannten Gruppen an. Die Qualität in Sportgruppen wird durch die betreuende Ärztin/den betreuenden Arzt und die qualifizierten Übungsleiter sichergestellt.

Die Art und Intensität des Rehabilitationssports wird anhand einer ärztlichen Verordnung festgelegt.

 

Welche Kosten entstehen für Sie?

Die Vergütung für die Teilnehmer am Rehabilitationssport ist zwischen dem Anbieter und den gesetzlichen Krankenkassen vertraglich geregelt. Wenn sie dem Verein, in dem sie Rehabilitationssport machen wollen, eine durch Ihre gesetzliche Krankenkasse genehmigte ärztliche Verordnung vorlegen, entstehen keine Kosten für sie.

 

(Quelle: Deutsche Behindertensportverband e.V. National Paralympic Committee Germany)

Hier finden Sie uns

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 731 619395+49 731 619395

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.